Was bedeutet EMS?

EMS bedeutet "Elektro-Muskel-Stimulation" und ist eine echte Innovation im Fitnessbereich! Dadurch, dass das ganze Training auf einem körpereigenem Prinzip basiert, werden eine Vielzahl dynamisch funktionaler Übungen durch die, vom Gerät erzeugten bioelektrischen, Impulse verstärkt. Das zeitsparende und hochwirksame Ganzkörpertraining, das nicht nur deinen Rücken stärkt, sondern auch deine Figur formt, deine Leistungsfähigkeit steigert, deinen Stoffwechsel ankurbelt und dich fit für den Alltag macht, nutzen Leistungssportler, Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten schon seit vielen Jahren zum Kraftaufbau, zur Leistungssteigerung und zur Regeneration.

Was passiert bei EMS?

Jede Bewegung, die du machst, wird durch einen bioelektrischen Impuls vom Gehirn ausgelöst z.B. beim Laufen oder Hände schütteln. Beim EMS-Training wird dieser Impuls über eine spezielle Funktionsweste, die mit Elektroden bestückt ist, direkt auf die Hauptmuskelgruppen abgegeben. Der Impuls aktiviert und kontrahiert deine Muskulatur und wirkt somit wie ein Booster des körpereigenen Prinzips.

Vorteile von EMS

Bei einer Traingseinheit werden innerhalb kürzester Zeit 90% des gesamten Muskelapparats trainiert. Im klassischem Fitnessstudio ist das, trotz intensivsten Training, gar nicht erst möglich. Außerdem hast du feste Termine, wodurch für dich der Vorteil entsteht, dass keine lange Wartezeiten an den Geräten aufkommen und jedes Training zusätzlich auch noch ein Personal Training ist.

Welche Ergebnisse kann ich erzielen?

Du kannst deinen Rücken stärken, deine Muskulatur aufbauen, deine Figur formen und deinen Körperfettanteil reduzieren. Gleichzeitig kannst du deinen Stoffwechsel ankurbeln, deine Leistungsfähigkeit steigern, dich fit für den Alltag fühlen, muskuläre Dysbalancen ausgleichen oder einfach nur Spaß haben.

MADE BY MAKER